Berchtesgadener Alpen, Bergtour

Schärtenspitzenüberschreitung

Die Schärtenspitzenüberschreitung gehört zu den Toptouren der Berchtesgadener Alpen. Zwar führt sie nicht auf den höchsten Gipfel eines Massivs, wie die Watzmann- oder Hochkalterüberschreitung, aber sie bereitet perfekt auf diese vor und ist auf weiten Abschnitten deutlich ruhiger. Eine Tagestour, die mit markantem Gipfel, Gratüberschreitung und exzellenten Einkehrmöglichkeiten keine Wünsche offen lässt.

Promoted Post

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

Are you new to blogging, and do you want step-by-step guidance on how to publish and grow your blog? Learn more about our new Blogging for Beginners course and get 50% off through December 10th.

Berchtesgadener Alpen, Bergtour

Wimbachtal, Hochalmscharte und Schärtenalm

Diese unglaublich abwechslungsreiche Rundtour führt durch die tosende Wimbachklamm, das Wimbachtal mit seinen gewaltigen Schuttströmen, über einen steilen Steig hinauf zur aussichtsreichen Hochalmscharte und anschließend zur Schärtenalm, wo man leckersten Kaiserschmarren bekommt. Eine Tagestour im Nationalpark Berchtesgaden für alle, die Trittsicherheit und Kondition mitbringen.

Niederlande, Städteurlaub

Amsterdam, Niederlande

Amsterdam ist bekanntlich eine der schönsten Hauptstädte Europas. Offene Menschen, geniales, oft veganes Essen, süße Architektur, sehenswerte Museen und die berühmten Grachten sind alles Gründe, warum ich seit vier Jahren jährlich ein paar Tage hier verbringe. Eine Ode an meine Lieblingsstadt.

Bergtour, Norwegen

Trolltunga, Norwegen

Diese Zweitagestour hat die berühmte Gesteinsformation Trolltunga zum Ziel, versucht jedoch weitgehend den Touristenströmen aus dem Weg zu gehen. Durch eine Übernachtung in der Selbstversorgerhütte Tyssevassbu des Norwegischen Wandervereins (DNT) ist es möglich, die atemberaubende Landschaft der westlichen Hardangervidda intensiver und vor allem ungestörter zu erleben.

Maya-Ruinen, Mexiko

Cobá, Mexiko

Der Besuch der beeindruckenden Ruinen der Maya sollte bei jedem Besuch der mexikanischen Halbinsel Yucatán auf der To-Do-Liste stehen. Doch während Chichén Itzá oder Tulum jährlich von Millionen Touristen besucht werden, bietet Cobá ein ganz anderes Erlebnis: Zu Fuß oder mit dem Fahrrad über ausgedehnte Pfade zu halb zugewachsenen Pyramiden aufbrechen, diese besteigen und die Aussicht über den endloses Dschungel genießen.

Mexiko, Strand

Isla Holbox, Mexiko

Auf dieser Insel ohne Autos kann man sich tagelang an einem Traumstrand entspannen, der kilometerlang und nicht überfüllt ist, hunderte Meter in das saubere, warme Wasser hineinwaten und die Seele baumeln lassen. Noch dazu endet jeder Abend mit kulinarischen Höhepunkten und einem Cocktail am Strand zum Sonnenuntergang. Holbox ist wirklich ein Paradies.

Maya-Ruinen, Mexiko, Strand

Ruinen von Tulum, Mexiko

Kaum andere Bauwerke der Maya wurden häufiger fotografiert als die Ruinen von Tulum. Und während die Strukturen vor Ort nicht annähernd so groß sind wie andere in Yucatán, gibt es wirklich keine fotogeneren. Denn Zusammenspiel von weißen Stränden, dem hellblauen Karibikmeer, schroffer Steilküste und mystischen Tempelruinen ist wirklich einmalig.