Maya-Ruinen, Mexiko

Cobá, Mexiko

Der Besuch der beeindruckenden Ruinen der Maya sollte bei jedem Besuch der mexikanischen Halbinsel Yucatán auf der To-Do-Liste stehen. Doch während Chichén Itzá oder Tulum jährlich von Millionen Touristen besucht werden, bietet Cobá ein ganz anderes Erlebnis: Zu Fuß oder mit dem Fahrrad über ausgedehnte Pfade zu halb zugewachsenen Pyramiden aufbrechen, diese besteigen und die Aussicht über den endloses Dschungel genießen.

Mexiko, Strand

Isla Holbox, Mexiko

Auf dieser Insel ohne Autos kann man sich tagelang an einem Traumstrand entspannen, der kilometerlang und nicht überfüllt ist, hunderte Meter in das saubere, warme Wasser hineinwaten und die Seele baumeln lassen. Noch dazu endet jeder Abend mit kulinarischen Höhepunkten und einem Cocktail am Strand zum Sonnenuntergang. Holbox ist wirklich ein Paradies.

Maya-Ruinen, Mexiko, Strand

Ruinen von Tulum, Mexiko

Kaum andere Bauwerke der Maya wurden häufiger fotografiert als die Ruinen von Tulum. Und während die Strukturen vor Ort nicht annähernd so groß sind wie andere in Yucatán, gibt es wirklich keine fotogeneren. Denn Zusammenspiel von weißen Stränden, dem hellblauen Karibikmeer, schroffer Steilküste und mystischen Tempelruinen ist wirklich einmalig.