Berchtesgadener Alpen, Bergtour

Eisbergscharte und Eingeschossener Steig

Über einen nicht ausgeschilderten und anspruchsvollen Steig geht es auf den durch die Eisbergscharte leicht vom Rest der Reiteralp abgesetzten Eisberg. Dieser bietet schon beim Aufstieg geniale Aussicht auf den Hintersee und die umliegenden Gebirgsstöcke. Vom Gipfel steigen wir über den Geschossenen Steig, der stellenweise tatsächlich in die Felswand gesprengt wurde, wieder ab. Dabei ist es gut möglich, dass wir keine Seele treffen. Diese Halbtagestour ist ein Geheimtipp für Genießer!

Norwegen, Wanderungen

Finse und Hardangerjøkulen-Gletscher, Norwegen

Die Hardangervidda-Hochebene in Norwegen bietet Naturbegeisterten eine einsame Landschaft von großer Schönheit. Am nördlichen Rand der größten Hochebene Europas liegt der Plateaugletscher Hardangerjøkulen, der zu Fuß von der abgelegenen Bahnstation in Finse zu erreichen ist.

Deutschland, Trekking

Eifelsteig zwischen Nettersheim und Monschau

Auf dieser viertägigen Wanderung, die weitgehend auf dem prämierten Eifelsteig verläuft, werden Höhepunkte der Nordeifel wie das Kloster Steinfeld, der Nationalpark Eifel, die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang oder die schmucke Altstadt von Monschau besucht. Besonders ansprechend ist die Kultur- und Naturlandschaft entlang des Weges, sehr häufig schöne Eichen- und Buchenwälder. Definitiv eine der schönsten Mehrtagestouren im Westen.

Berchtesgadener Alpen, Bergtour

Wimbachtal, Hochalmscharte und Schärtenalm

Diese unglaublich abwechslungsreiche Rundtour führt durch die tosende Wimbachklamm, das Wimbachtal mit seinen gewaltigen Schuttströmen, über einen steilen Steig hinauf zur aussichtsreichen Hochalmscharte und anschließend zur Schärtenalm, wo man leckersten Kaiserschmarren bekommt. Eine Tagestour im Nationalpark Berchtesgaden für alle, die Trittsicherheit und Kondition mitbringen.

Bergtour, Norwegen

Trolltunga, Norwegen

Diese Zweitagestour hat die berühmte Gesteinsformation Trolltunga zum Ziel, versucht jedoch weitgehend den Touristenströmen aus dem Weg zu gehen. Durch eine Übernachtung in der Selbstversorgerhütte Tyssevassbu des Norwegischen Wandervereins (DNT) ist es möglich, die atemberaubende Landschaft der westlichen Hardangervidda intensiver und vor allem ungestörter zu erleben.